Dez 022015
 

Das zweite Ziel der Gruppenreise führte von Quito weiter auf die Galapagosinseln. Auf der Insel San Cristóbal wurde die Tauchsafari auf der Homboldt Explorer gestartet. Dies ist ein etwa 32 Meter langes Tauchschiff für 16 Personen und Jacuzzi. Neben den Tauchplätzen Punta Carrion, Cabe Marshall und Cousin’s Rock war das Haupttauchgebiet auf bei den Inseln Wolf und Darwin. Dazu kamen Landausflüge auf die Seymour Island und Bartolomé. Leider wurde Galapagos bzw. Ecuador von einem El Niño heimgesucht. Nicht so ideal für die dortigen Meeresbewohner, da damit die Wassertemperatur um 5 bis 10°C höher als normal ist. Nach 7 Tauchtagen war Endstation auf der Insel Santa Cruz, da wir dort noch weitere Tage vollbrachten. Das Tauchschiff wäre ansonsten zur Ausgangsinsel zurückgekehrt.

Nachfolgend viele Fotos:

weitere relevante Beiträge...

  Eine Antwort zu “Unterwegs mit der Humboldt Explorer, Galapagos”

Kommentare (1)
  1. voll schön 🙂

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)